Blog

14. Juli 2017

Klärungshilfe als Verfahren der Wahl zur Bearbeitung von Konflikten in Unternehmen und Organisationen

Weil in an Nachhaltigkeit und an erfolgreicher Beratung/Mediation interessiert bin, biete ich der Bearbeitung organisationsinterner Konflikte das Mediationsverfahren der Klärungshilfe an. Als mittlerweile auch zertifizierter Klärungshelfer erlebe ich regelmäßig, wie die Klärung der schwierigen Gefühle im Konflikt helfen kann, Klarheit zum weiteren Vorgehen und zu möglichen Lösungen zu erlangen. In der Klärungshilfe unterstützt der Mediator die Beteiligten, das Schwierige im Konflikt auszusprechen, damit es in einem wahrhaftigen Dialog geklärt werden kann.

Die Klärungshilfe verwendet folgende Struktur:

Schritt 1: Die Vergangenheit verstehen. Wie ist die Situation entstanden?

Schritt 2: Die Gegenwart, die aktuelle Kommunikation und die darin auftretenden Schwierigkeiten klären.

Schritt 3: Organisation der Zukunft.

Klärungshilfe mach Sinn, wenn die Beteiligten eine gemeinsame Zukunft haben, also Teams oder Unternehmensteile, die auch künftig zusammen arbeiten wollen,  sollen oder müssen.

Allgemein
About Thomas Wade

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.