Über mich

Thomas Wade - Coach und Supervisor

Thomas Wade, M.A. Jahrgang 1959

Qualifikationen:
  • Coach und Supervisor M.A. (DGSv: Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching)
  • Systemischer Therapeut (DGSF: Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie)
  • Mediator (BAFM: Bundesarbeitsgemeinschaft für Familienmediation und BM: Bundesverband Mediation)
  • Familien- und Systemaufstellungen
Berufliche Entwicklung:
Seit 2017

Klärungshelfer mit Zertifikat IfK (Institut für Klärungshilfe), Christian Prior – München

Seit 2010

Lehr- und Ausbildungstätigkeiten an verschiedenen Hochschulen, Akademien und privaten Instituten (IKOM-Frankfurt, IMKA-Augsburg, Arbeit und Bildung – Marburg, Hessische Justizakademie, Justus-Liebig-Universität Gießen)

2008 - 2011

Master of Arts – Beratung in der Arbeitswelt – Coaching, Supervision und Organisationsberatung – University of Applied Sciences Frankfurt

2006

Weiterbildung Systemaufstellungen am ISAIL (Institut für Systemaufstellungen und Integrative Lösungen – Würzburg)

2005 - 2006

Lehraufträge an den Fachhochschulen Frankfurt und Fulda

2002 - 2003

Ausbildung zum Mediator IKOM – Frankfurt (Institut für Konfliktberatung und Mediation)

Seit 2002

Selbstständigkeit in eigener Beratungspraxis

2002 - 2004

Ausbildung zum Systemischen Therapeuten – IGST (Internationale Gesellschaft für systemische Therapie) und HSI (Helm Stierlin Institut-Heidelberg)

1997

Diplom und staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter -Fachhochschule Frankfurt

1991

Leitung eines Kommunikations- und Entwicklungsprojektes des Europäischen Sozialfonds

1986

Weiterbildung zum Handwerksmeister

1981 - 1984

Gewerkschafts- und Personalvertretungstätigkeit

1980 - 1983

Technische Ausbildung Stadt Frankfurt

Veröffentlichungen: Konfliktmanagementsysteme in Mittelständischen Unternehmen. Norderstedt: GRIN-Verlag (2011) ISBN 978-3-640-90438-9

„Konfliktmanagementsysteme im Mittelstand. Utopie oder Möglichkeit?“, in „Organisationsentwicklung „, I. Maurer, (Hrsg), Tectum-Verlag Marburg, ISBN 978-3-8288-3449-1

Meine drei wichtigsten Stärken:
Klarheit, Strukturierungsfähigkeit, Sensibilität

Ein kleines Video über ein persönliches Erlebnis:

Kollegen, mit denen ich vernetzt bin:

Reto Mitschol – Schweiz

Christian van der Ende – Hamburg